Verabschiedung von Pastor Forthaus

Das Ende einer Ära

“Großartig”, war das Wort mit dem Pastor Franz Forthaus den Tag Revue passieren ließ! Überwältigt von der großen Anzahl der Gemeindemitglieder und den Besuchern von Auswärts die sich von Pastor Forthaus nach 25 Jahren hier in Ense von ihm verabschieden wollten. Nach dem feierlichen Hochamt, welches durch den Chor Voce Deo unter Leitung von Herrn Peter Gutwin und den Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Ense-Bremen mitgestaltet wurde, zog die Gemeinde, voran Pastor Forthaus, mit einem großen Zug zur Bremer Schützenhalle, wo die Feierlichkeiten weitergingen. Hier gab es für alle die Möglichkeit “ihren Pastor” in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden. In gemütlicher und zugleich feierlicher Atmosphäre konnte Pfarrer Forthaus für seinen 25-jährigen Dienst und die Begleitung der Menschen hier in Ense gedankt werden. Dies taten sowohl die Laudatoren, als auch die Kindergartenkinder aus Bremen, Höingen und Niederense. Auch ein Sketch der Waltringer Theatergruppe durfte nicht fehlen. Ein sehr schöner Tag, den die Mitfeiernden nicht so schnell vergessen werden.
Ein großer Dank gehört ebenfalls dem Organisationskomittee!

Quelle Text und Bilder:
www.pastoralverbund-ense.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.