Schützenvögel heißen Niklas und Hermann

2006-05-23-bild1Bremer Bruderschaft taufte Wappentiere mit Sekt und Mineralwasser

Darauf freuen sich hauptsächlich die Kinder der Vorstandsfamilien der Lambertus-Schützen: Nach dem Seniorennachmittag wird der neue Vogel getauft. Diesmal waren es gleich zwei Zeremonien: Der große Vogel hat einen kleinen Bruder bekommen!
An ihm wird sich am Schützenfestsamstag der Nachwuchs messen, um den Prinz der Bruderschaft zu ermitteln. Niklas Düser hatte die Freude, den kleinen Vogel auf seinen Namen zu taufen. Der Namensgeber für den großen Vogel ist diesmal Hermann Freitag, der 20 Jahre dem Schützenvorstand angehört. Während die Erwachsenen mit Sekt tauften, nahmen die Kinder doch lieber Mineralwasser – und wurden dabei tüchtig nass.

Quelle: Soester Anzeiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.