Schützen schauten sich die Rochus-Kapelle an

Hinaus in Feld und Flur zog es jetzt zum Jahresausklang auch den Vorstand der Lambertusschützen mit Frauen bei herrlichem Winter-Wanderwetter. Von der Schützenhalle ging es zunächst Richtung Ruhne und dann weiter nach Oberense. Der erste Halt wurde an der Rochuskapelle eingelegt. Dort führte der Vorsitzende des Kapellenvereins, Christian Schlösser, durch das kleine Gotteshaus und gab viele Informationen über Alter, Bauart und die Einrichtung. Begeistert waren alle über die Gefährte im „Oldtimer-Museum“, bevor man sich dann auf dem Hof Schlösser zum Kaffeetrinken niederließ. Der Wandertag und das Schützenjahr wurden anschließend in der Oberenser Schützenhalle mit einem Essen abgeschlossen.

Quelle: Soester Anzeiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.