Erhard Peuker fertigte 1986 die neue Vogelstange und wurde darunter König

Das ist wahrlich ein besonderes Datum für die Bremer Schützen. Denn vor mittlerweile 25 Jahren entstand die Vogelstange im Park am Spring.
Im Jahre 1986 plante und fertigte Erhard Peuker mit seinen Vorstandskameraden in der Firma Pauli die heutige Vogelstange. Es gelang ihm, im gleichen Jahr die Königswürde der St.-Lambertus-Schützenbruderschaft zu erringen. Er regierte gemeinsam mit seiner Ehefrau und Königin Theresia das Schützenvolk.
Ein weiterer Grund zum Feiern

war damals, dass sein Schwiegervater auf eine 75-jährige Mitgliedschaft in der Bruderschaft zurückblicken konnte.
Die Vogelstange im Park am Spring wurde jetzt von den Schützen abgestrahlt und erhält einen neuen Schutzanstrich. Sie wird bei hoffentlich wieder einmal gutem Wetter Mittelpunkt beim Vogelschießen am 4.Juni sein.


Die Tafel erinnert an die Fertigung der Vogelstange im Park am Spring.

Quelle Fotos und Text: Soester Anzeiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.