18 neue Mitglieder für die Lambertus-Bruderschaft

Schützen ziehen eine positive Fest-Bilanz / Renovierung im Halleneingangsbereich erfolgt zeitnah

Die Renovierung der Türen samt Schieferverkleidung im Eingangsbereich der Bremer Hallen sollen in naher Zukunft in Angriff genommen werden. Das hat Brudermeister Dirk Brüggemann im Rahmen der Festabrechnungs-Versammlung der Lambertus-Bruderschaft am Freitagabend mitgeteilt.
Besonders hevorgehoben wurde dabei von ihm, dass während der „drei schönen und harmonischen Festtage mit vielen Gästen“ 18 neue Mitglieder in die Bruderschaft aufgenommen werden konnten. Die meisten Besucher wurde wieder am Festfreitag gezählt. Dirk Brüggemann bemerkte dazu, dass man ohne den neuen Festplatz hinter der Schützenhalle gar nicht wüsste, wo man die vielen Leute hätte unterbringen sollen. Das Vogelschießen im „Park am Spring“ erwies sich nicht nur als großer gesellschaftlicher Erfolg, sondern war auch finanziell ein wichtiger positiver Posten, wie Kassierer Peter Majonica ausführte. Die Verlegung der Parade entlang des ehemaligen Krankenhaus auf die andere Straßenseite sei von den Zuschauernsehr gut angenommen worden.

 

Foto & Text: Soester Anzeiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.