Facebook
Die Lambertus-Schützen jetzt auch auf Facebook! Hier klicken -->
Termine 2019
25.08 KIFF Veranstaltung
30.08 Schützenfestabrechnung
31.08 Bezirksschützenfest Scheidingen
12.10 Papiersammlung
17.11 Volkstrauertag/Kranzniederlegung
14.12 Konzert Musikzug

25.01.2020 Jahreshauptversammlung
Papiersammlungen 2019
12. Oktober
Schützenfest 2020

05.-07.06.2020

Archiv
Neue Datenschutz Grundverordnung DSGVO

Bitte beachten sie im Impressum unsere geänderte Datenschutzerklärung gemäß der Datenschutz Grundverordnung DSGVO.

Counter
  • 183907Besucher gesamt:
  • 35Besucher heute:
  • 112Besucher gestern:
  • 1Besucher momentan online:

Grußwort des Brudermeisters zum Schützenfest 2019

Liebe Schützenbrüder, Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste aus nah und fern,

auch im Namen des Vorstandes der St. Lambertus Schützenbruderschaft Ense-Bremen möchte ich Sie recht herzlich zum Schützenfest einladen. Wir feiern mit diesem Fest vom 14. bis 16. Juni Traditionen, die bis ins Mittelalter zurückreichen. Unsere Wurzeln sind aus der Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger, sich für die Gemeinschaft und die Heimat einzusetzen, entstanden. Heimat – das ist aktuell ein strapazierter Begriff . Für mich ist Heimat ein Ort mit vielen  Menschen, die einem nahe stehen; ein Ort, an dem man gerne verweilt und Kraft für den Alltag tankt. Ich würde mich freuen, wenn unser Schützenfest ein Fest der Begegnung wird, bei dem sich Jung und Alt austauschen kann, Freundschaften gefestigt und neue Freundschaften geschlossen werden. Besonders herzlich willkommen sind auch unsere Neubürgerinnen und Neubürger. Hoffentlich können Sie in diesen Tagen neue Kontakte knüpfen, viele angenehme Gespräche führen und Ense ein Stück mehr zu Ihrer Heimat werden lassen.
Bedanken möchte ich mich bei unserem amtierenden Königspaar Heinz und Tanja Schäfer und ihrem Hofstaat. Ihr habt unsere Bruderschaft im vergangenen Jahr bei vielen Gelegenheiten wie beispielsweise dem 200-jährigen Jubiläum in Wickede hervorragend präsentiert. All denjenigen, die aus gesundheitlichen, beruflichen oder privaten Gründen nicht an unserem Schützenfest teilnehmen können, wünsche ich alles Gute und hoffe, dass wir im nächsten Jahr wieder gemeinsam feiern können. Ich bedanke mich außerdem schon jetzt bei allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und bitte Sie, Ihre Häuser zu beflaggen und damit zum festlichen Rahmen unseres Festes beizutragen.
Ich wünsche uns allen ein sonniges, unbeschwertes und fröhliches Schützenfest!
Ihr
Georg Humpert, Brudermeister

Kommentieren